Ihre Fragen, unsere Antworten

Häufig gestellte Fragen

1. Schaffe ich das?

Die Handhabung der Insulininjektion ist nicht schwer. Bot leben erklärt Ihnen alles Schritt für Schritt.

2. Muss ich das Insulin immer zur gleichen Zeit spritzen?

Gut ist es, wenn Sie das Insulin möglichst zur gleichen Zeit spritzen. Es kommt dabei jedoch nicht auf die Minute an.

3. Wann ist die beste Zeit für die Insulininjektion?

Je nach Art des verordneten Insulins finden wir eine Uhrzeit, die gut in Ihren Alltag passt, jedoch meist abends oder vor dem Schlafen gehen.

4. Muss ich das Insulin mitnehmen, wenn ich z.B. ins Theater gehe?

Nein, Sie können es auch vorher spritzen, sodass sie es nicht mitnehmen müssen.

5. Kann ich jetzt überhaupt noch in den Urlaub fahren?

Selbstverständlich, bot leben informiert Sie ausführlich über die richtige Insulinlagerung.

6. Muss ich jetzt immer eine Diät durchführen?

Nein, in der Schulung wird über eine gesunde Ernährung gesprochen. Sie bekommen Tipps für das Essen und Trinken, wobei auch weiterhin ihre Lebensqualität im Mittelpunkt stehen wird.

7. Muss ich mein Essen abwiegen?

Nein, die Basis ist eine gesunde Ernährung. Die Insulinmenge, die Sie spritzen, orientiert sich nicht an den Mahlzeiten, sondern an der unterstützenden Menge für Ihre Grundversorgung an Basisinsulin.

8. Muss ich jetzt immer die gleiche Menge an Insulin spritzen?

Das kann so nicht einfach gesagt werden. Wie viel Sie benötigen wird an den gemessenen Blutzuckerwerten erkannt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie in der Insulineinstellungsphase die BZ- Werte nüchtern und vor dem Schlafen gehen messen. Anhand der gemessenen Werte wird die Menge entsprechend Ihres Bedarfes angepasst.

9. Kann ich jetzt in eine Unterzuckerung kommen?

Bei der Insulineinstellung ist es wichtig, dass die Menge so gewählt wird, dass so viel wie nötig und so wenig wie möglich gespritzt wird. Und dennoch kann es sein, dass das Verhältnis nicht immer optimal passt. Im Rahmen der bot leben Schulung wird ausführlich über die Symptome und die Behandlung einer Unterzuckerung gesprochen.

10. Muss ich jetzt immer spritzen?

Das kann heute noch niemand sagen. Aber wahrscheinlich schon. Mit Ihrer Insulintherapie unterstützen Sie Ihren eigenen Grundbedarf an Basisinsulin. Ihre Bauchspeicheldrüse hat die Chance mit weniger Stress arbeiten zu können.